Uni24.de

Uni24.de > Fachbereiche > Jura > Jurastudium - NC?
Antwort
 
Optionen Suchen
  #26  
Alt 11.03.2007, 15:58
Unregistriert
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,
hätte auch mal ein paar Fragen.
Bin jetzt gerade auf einer Sprachenschule (lerne Englisch und Spanisch) und werde diese wahrscheinlich dieses Jahr als Fremdsprachenkorrespondentin abschließen.
Seit geraumer Zeit interessiere ich mich nun für ein Jurastudium. Da man ja dafür die allgemeine Hochschulreife benötigt, hätte ich vor, auf die Bos zu gehen. Muss man da auch wie bei der FOS alle paar Wochen ein Praktikum machen? Wie siehts so mit dem Stoff aus? Hab ja in der Realschule den Wirtschaftszweig gehabt und bin mit BWR ziemlich gut klargekommen. Baut ja dann alles aufeinander auf, oder?
Gibt es einen bestimmten Schnitt, den man beim Abi dann haben sollte?
Nun zum Jurastudium: Während des Studiums kann (muss?) man ja auch ein Praktikum machen. Ab welchem Semester wäre eines sinnvoll?
Wie sieht das mit den Prüfungen aus? Sind die wirklich so schwer wie alle sagen? Was muss man zwischendrin für Klausuren, ... erledigen? Kann man sich die Denkweise bzw. den Schreibstil eines Juristen aneignen oder muss man da bestimmte Vorkenntnisse haben?
Habt ihr euer Studium jemals bereut?
So jetzt fällt mir grad nix mehr ein ^^.
Würde mich freuen, wenn sich jemand die Zeit nehmen könnte, meine Fragen zu beantworten.
Vielen Dank schonmal im Voraus.
Ashley
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 12.03.2007, 11:30
twoellert twoellert ist offline
 
Registriert seit: 22.06.2005
Beiträge: 199
Standard

Zum Thema BOS:
Ich habe über die BOS in Bayern mein Fachabitur nachgemacht. Da eine Berufsausbildung ja vorausgesetzt wird, finden in der BOS keinerlei schulbegleitende Praktikas mehr statt, sondern reiner Unterricht. Wenn Du in der Realschule gut klar kamst sollte die BOS auch möglich sein. Die Zeit ist zwar knapper, drum wird der Stoff natürlich zügiger durchgezogen, aber nichts was nicht schaffbar ist. Hürde ist etwas die Probezeit am Anfang die wir zumindest hatten, die lief von September bis Dezember. Da durftest du dann keine zwei 5er oder einen 6er in nem Fach haben. Nach dem 1. Jahr konnten wir dann das Fachabi machen. Dies würd ich auf alle Fälle mitmachen, auch wenn Du die Folgeklasse draufsetzt, da es an sich auch eine gute Übung ist und verlieren kannst Du ja auch nichts.

Wenn Du die allgemeiner Hochschulreife (wie vom Gym) machen willst, musst Du auch eine zweite Fremdsprache lernen. Das geht schon in der 1. Klasse BOS los, wobei die Angebote von der Schule abhängen. Wenn Du z.B. für später unbedingt Latein brauchst würd ich da nachfragen, das gabs z.B. bei uns nicht. Machst Du die 2. Fremdsprache nicht, hast Du nach dem 2. Jahr die fachgebundene Hochschulreife, Du kannst also Fächer an der Uni aus deiner Ausrichtung (z.B. Wirtschaft) studieren.

Hoffe die Infos gelten jetzt nicht nur für Bayern. Jeder kocht ja sein eigenes Süppchen
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 25.02.2010, 13:19
Unregistriert
 
Beiträge: n/a
Standard

Zum Einstieg ins Jurastudium gibts auch gute Tipps auf

http://www.repetitorium-hofmann.de/j...ster-tipps.php

Da findest Du viele Deiner Fragen beantwortet.
Mit Zitat antworten
Anzeigen



Antwort

Optionen Suchen

Forumregeln


Made with by Candy
© 2003-2016 Uni24.de