Uni24.de

Uni24.de > Fachbereiche > Informatik > Hat ein Informatikstudium noch Zukunft?
Antwort
 
Optionen Suchen
  #1  
Alt 20.01.2005, 13:58
Maris Maris ist offline
 
Registriert seit: 20.01.2005
Beiträge: 2
Hat ein Informatikstudium noch Zukunft?

Hallo Leute,

bezüglich der momentanen Arbeitsmarktsituation und dem laufenden Zuwachs an Fachkräften (Fachinformatiker) habe ich mal eine allgemeine Frage an euch.

Lohnt es sich überhaupt noch ein Informatikstudium anzufangen?
Viele Leute meinen das der Arbeitsmarkt sehr schlecht aussieht und das die Verdienstmöglichkeiten im benannten Bereich auch nicht mehr so rosig sind wie noch vielleicht vor 5 Jahren. Ausgehend von der Zunahme der Fachinformatiker, welche zum einen, Berufspraxis mitbringen, sowie eine praxisbezogene Ausbildung (und naturlich auch das wesentlich niedriegere Gehalt bezahlt bekommen), geht und ging die Nachfrage bei studierten Informatikern zurück. Im Endeffekt ist das Diplom, ja auch nur ein Titel der aber nicht zwangsläufig aussagen muß das man mit Ihm besser ist als andere ohne.
Es kommt auch nicht selten vor das Fachinformatiker besser bzw. mehr drauf haben wie Studierte. Sie sind im Beruf und können das gelernt gleich umsetzten. Nach einem Studium ist dies nicht sofort der Fall, ich drücke es mal so aus, dass man nach dem Studium mindestens 1-2 Jahre braucht um im besten Fall das gelernte im Beruf einbringen zu können. Dies setzt natürlich auche einen geeigneten Mentor vorraus, der sich einem annimmt.

Ich freue mich auf eure Antworten und Meinungen!

Gruß

Maris
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.01.2005, 12:24
Flo Flo ist offline
 
Registriert seit: 01.07.2003
Beiträge: 1.060
Standard

Als ich das Studium begann, sagte man, dass sich (Wirtschafts-) Informatiker das Gehalt aussuchen könnten und teilweise sogar von der Uni abgeworben werden, da die Nachfrage sehr hoch sei.
Diese Situation hat sich auf jeden Fall verändert!
Die Anzahl der Studienanfänger erhöhte sich rapide, sodass die Lücke geschlossen werden konnte.
Dazu muss man allerdings auch sagen, dass diese Sache relativ zu anderen Studiengängen ganz anders aussieht.

Ich finde, dass in jeder Branche gutausgebildete Führungskräfte gebraucht werden und es nach dem Abschluss an einem selber liegt, ob man einen der begehrten Arbeitsplätze bekommt (Wissen, Engagement, Einsatz,...)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.01.2005, 16:52
Maris Maris ist offline
 
Registriert seit: 20.01.2005
Beiträge: 2
Standard

Hallo Flo,

Zitat:
Original von Flo

Dazu muss man allerdings auch sagen, dass diese Sache relativ zu anderen Studiengängen ganz anders aussieht.

Wie meinst du das? Welche Studiengänge meinst du?

Ich finde, dass in jeder Branche gutausgebildete Führungskräfte gebraucht werden und es nach dem Abschluss an einem selber liegt, ob man einen der begehrten Arbeitsplätze bekommt (Wissen, Engagement, Einsatz,...)

Begehrte Arbeitsplätze sind rar. Aber was bringt mir eine gute Ausbildung wenn auf eine gute Stelle 200 Bewerber kommen.

Ich würde sehr gerne Informatik studieren. Nach Möglichkeit auch noch an einer Uni. Jedoch frustriert mich die Lage auf dem Arbeitsmarkt und ich habe Angst, das ich nach einem Studium nach 5 Jahren ernste Schwierigkeiten habe einen Job zu bekommen (zumal ich dann auch schon 30 Jahre alt wäre, wenn ich das Studium abgeschlossen habe).
Ich denke Praxiserfahrung ist das was am meisten zählt. Deshalb sollte man soviele Praktik wie machen wie möglich zu machen. Wie sich das gestallten soll weiß ich noch nicht (vielleicht Semsterferien).
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.01.2005, 22:30
consch consch ist offline
 
Registriert seit: 28.11.2003
Beiträge: 269
Standard

Ich denke, dass man eher den Fakt sehen muss, dass glaub ich nirgends soviele Studenten ihr Studium abbrechen, wie bei der Informatik, dass heisst, es fangen zwar genug an, so dass man "angst" haben könnte, aber mindestens die Hälfte hört auch wieder auf.
Leider ist das Studium viel zu theoretisch, dass schreckt dann auch die ersten nach 2 Semestern entgültig ab
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.02.2005, 23:01
schrom schrom ist offline
 
Registriert seit: 03.05.2003
Beiträge: 121
Standard

Zitat:
Original von consch

Leider ist das Studium viel zu theoretisch, dass schreckt dann auch die ersten nach 2 Semestern entgültig ab

na wem das zu theretisch ist, der kann immer noch angewandte oder praktische informatik an einer studieren. oder einfach an eine BA gehen.
Mit Zitat antworten
Anzeigen



Antwort

Optionen Suchen

Forumregeln


Made with by Candy
© 2003-2016 Uni24.de