Forum

Welche Schule für Bauingeneur?  

  RSS

Memo1989
(@memo1989)
Student
Beigetreten: vor 13 Jahren
Beiträge: 29
13/09/2006 2:00 am  

Hi,
ich bin zwar grad erst in der 10. auf einer Realschule, jedoch
bin ich mir ziemlich sicher das ich etwas in Richtung
Bauingeneurwesen oder Bautechnik machen will.

Ich wollte euch fragen auf was für Schulen ich mich dafür anmelden kann nach der 10., also ohne Gymnasium und Abitur....
Würde eine Fachoberschule Gestaltung für ein späteres Studium an der FH geeignet sein für Bauingeneurswesen oder Bautechnik?

Ok, wieder viel geschrieben aber ich hoffe es gibt hier einige die sich meinen Beitrag angucken!

LG


AntwortZitat
Turbo
(@turbo)
Ersti
Beigetreten: vor 12 Jahren
Beiträge: 5
15/09/2006 2:00 am  

Hallo!!
Es gibt Berufskollegs, die eine Ausbildung als bautechnische Assistenten anbieten. Hier kannst du auch gleichzeitig deine Fachhochschulreife erwerben. Das wäre dann eine Berechtigung für eine Studium im Bauingenieurwesen an eine Fachhochschule.

Gruß!!


AntwortZitat
Memo1989
(@memo1989)
Student
Beigetreten: vor 13 Jahren
Beiträge: 29
17/09/2006 2:00 am  

Vielen Dank für die Antwort, nur finde ich nicht solche Schulen 🙁
Kann es sein das es für solche Schulen in Niedersachsen nur andere Bezeichnungen gibt?

Achja, könnte man damit dann auch Architektur studieren?^^


AntwortZitat
Turbo
(@turbo)
Ersti
Beigetreten: vor 12 Jahren
Beiträge: 5
19/09/2006 2:00 am  

Bei uns in NRW sind es entweder Berufskollegs oder Fachschulen für Technik, die solch eine Ausbildung anbieten. Wie es in Niedersachsen aussieht das kann ich nicht genau sagen. Vielleicht Fachgymnasium oder Fachoberschule? Versuche dich bei diesen Schulen zu informieren. Mit der Fachhochschulreife kannst du auch Architektur in der Fachhochschule studieren wenn eine Fachhochschule Architekturstudium anbietet.


AntwortZitat
Memo1989
(@memo1989)
Student
Beigetreten: vor 13 Jahren
Beiträge: 29
20/09/2006 2:00 am  

joa davon weiss ich ja schon was, nur find ich keine FOS ^^
Fachschule gibt es aber dafür braucht man ne Vorausbildung


AntwortZitat
Turbo
(@turbo)
Ersti
Beigetreten: vor 12 Jahren
Beiträge: 5
30/09/2006 2:00 am  

Vorausbildung brauchst du nur bei einem Weiterbildungsberuf wie z.B Staatlich Geprüfter Techniker mit dem jeweiligen Fachrichtung. Wovon ich sprach war aber bautechnische Assistent, die keine Weterbildungsberuf ist sondern eine eigenständige Beruf.


AntwortZitat
Anonym
 Anonym
(@Anonym)
Gast
Beigetreten: vor 1 Minute
Beiträge: 0
10/02/2008 1:00 am  

hey memo
ich habe den erweiterten auf der real gemacht und bin jetzt auf der höheren handel. es ist sozusagen umsonst. aber jetzt will ich auf die fachoberschule technik um fachabi zu machen. danach will ich auf eine fachhochschule gehen und architektur studieren. geh also auf die fachoberschule und dann auf eine fachhochschule und studiere.


AntwortZitat
Anonym
 Anonym
(@Anonym)
Gast
Beigetreten: vor 1 Minute
Beiträge: 0
10/02/2008 1:00 am  

im landkreis vechta in lohne gibt es die adolf kolping schule und dort gibt es auch eine fos technik. ich möchte auch dort hin.


AntwortZitat
darryn
(@darryn)
Abiturient
Beigetreten: vor 10 Jahren
Beiträge: 1
25/08/2008 2:00 am  

[CENTER][SIZE=4]Hallo
ich hab ne frage ich möchte später (ca 2,3 Jahre)
ein beruf machen in die richtung bauingeneur oder Architekt ich weiß noch nicht
aber ich wollte mich ein bisschen infomieren
könnt ihr mir ein bisschen weiter helfen

darryn
[/SIZE][/CENTER]


AntwortZitat

Hinterlasse Antwort


  
Share: