Private Krankenvers...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Private Krankenversicherung - über 30 - worauf achten (Kündigung usw.) 


neill1983
(@neill1983)
Abiturient
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 1
Themenstarter  

Hallo Leute,
ich hoffe ihr könnt mir helfen und eine Lösung finden.

Meine Schwester studiert und ist über 30 Jahre.
Nun ist es so, dass die Beiträge für die gesetzliche Krankenversicherung gestiegen sind - von 110 auf 200 Euro.

Frage 1:
Hattet ihr schon Erfahrungen (mit dem gleichen Problem) und habt in die Private Krankenversicherung gewechselt?

Frage 2:
Wie kann man da wieder kündigen oder rauskommen? Ich habe gelesen, dass, wenn man einen bestimmten Beitragt (also Jahreseinkommen) nicht bezieht, dann kann man automatisch in die gesetzliche wieder wechseln - stimmt das?

Frage 3:
Was wäre, wenn Sie nun 2 Jahre sich versichern lässt (Mindestvertragslaufzeit) und sie beendet das Studium mal angenommen nach 6 Monaten - verdient aber weniger als die Versicherungspflichtgrenze - muss Sie dann eine Strafe zahlen oder sogar doppelt (privat und gesetzlich - eben wegen der Vertragslaufzeit) ?

Frage 4:
Welche private Krankenversicherung könntet ihr empfehlen?

Sonstige Informationen - die ich vllt vergessen habe und noch zu erwähnen wert wären sind natürlich gern gesehen. Danke für eure Hilfe.


Zitat
Schlagwörter für Thema
Renestoller86
(@renestoller86)
Abiturient
Beigetreten: Vor 2 Monaten
Beiträge: 3
 

Hallo,

hast du mittlerweile eine Lösung gefunden? Ich stehe vor einem ähnlichen Problem und bin auf der Suche nach einer kosteneffizienteren Lösung 😀

 


AntwortZitat
Caroski20
(@caroski20)
Abiturient
Beigetreten: Vor 2 Monaten
Beiträge: 2
 

Am besten einfach die KV anrufen und nachfragen. Wenn man freundlich ist und die Situation schildert wird jemandem schon weitergeholfen!


AntwortZitat

Hinterlasse eine Antwort

Autor

Autoren E-Mail

Titel *

Vorschau 0 Revisionen Gespeichert
Teilen: