Forum

Bochum oder Essen?
 

Bochum oder Essen?  

  RSS

messina
(@messina)
Student
Beigetreten: 14 Jahren zuvor
Beiträge: 27
16/01/2006 1:00 am  

Hallo an alle!

Ich habe nun nicht mehr viel Zeit mich zu entscheiden. Ich weiss partout nicht, ob ich Deutsch/Pädagogik auf Lehramt lieber in Essen oder in Bochum studieren soll?
In Bochum müsste ich Germanistik/Pädagogik auf BA studieren und dann den Masters of Education anstreben. Finde es aber irgendwie nicht gut, dass man eine Mindestnote haben muss, um in den MA rein zu kommen. Und ich komm ausserdem echt nicht mit diesen Credit Points und Modulen zurecht. Ist eigentlich BA auch nicht schwieriger, weil man sozusagen alle Grundlagen lernen muss?

In Essen hat man den alten Lehramtstudiengang, was ich eigentlich nicht schlecht finde, weil man sich besser orientieren kann und alles übersichtlicher ist.

Aber was ist sinnvoller? ICh weiss es nicht. Kann mir jemand helfen?


Zitat
sinanka
(@sinanka)
Student
Beigetreten: 14 Jahren zuvor
Beiträge: 22
16/01/2006 1:00 am  

Also so wie es sich anhört, hast du dich ja schon entschieden 🙂
Ich studier auch in Bochum und daher kann ich dir sagen, dass du dich mit dem System mit der Zeit zurechfindest. Besonders kompliziert ist es eigentlich nicht, vor allem wenn man von Anfang an nichts anderes kennenlernt und es gibt ja auch Einführungsveranstaltungen, in denen man alles erklärt kriegt..
Ein Vorteil, der mir noch einfallen würde, ist, dass du nicht direkt auf den Lehrerberuf festgelegt bist, da du nach dem BA ja auch n Master of Arts machen könntest. (Wenn du dir allerdings 100% sicher bist, dass du Lehrer werden willst, spielt das wiederum keine Rollle..) Außerdem hast du nach dem Bachelor auch die Möglichkeit vor dem Master noch was anderes zu machen, Praktika, Auslandsaufenthalte etc.. Die Tatsache, dass der Masterstudiengang wiederum zulassungsbeschränkt ist, seh ich auch als ein Problem an.. Ich weiß allerdings auch nicht, was da im Moment für ein NC ist. Und in den nächsten Jahren kann sich da ja sowieso noch einiges ändern..
Sonst würd ich dir noch auf jeden Fall den Rat geben (falls du es noch nicht gemacht hast...), dir beide Unis mal anzuschauen, jeweils zur Studienberatung zu gehen, zu den Fachschaften und vllt auch einfach mal n paar Studenten ansprechen..
Und wenn du dich dann entschieden hast, muss diese Entscheidung ja auch nicht entgültig sein, zur "Not" kann man ja auch immer noch die Uni wechseln.
Wünsch dir schon mal alles Gute für dein Studium..!


AntwortZitat
Anonym
 Anonym
(@Anonym)
Gast
Beigetreten: 1 Minute zuvor
Beiträge: 0
16/01/2006 1:00 am  

[quote][i]Original von messina[/i]
Hallo an alle!

Ich habe nun nicht mehr viel Zeit mich zu entscheiden. Ich weiss partout nicht, ob ich Deutsch/Pädagogik auf Lehramt lieber in Essen oder in Bochum studieren soll?
In Bochum müsste ich Germanistik/Pädagogik auf BA studieren und dann den Masters of Education anstreben. Finde es aber irgendwie nicht gut, dass man eine Mindestnote haben muss, um in den MA rein zu kommen. Und ich komm ausserdem echt nicht mit diesen Credit Points und Modulen zurecht. Ist eigentlich BA auch nicht schwieriger, weil man sozusagen alle Grundlagen lernen muss?

[/quote]

Es ist gar nicht sicher ob der Master of Education zulassungsbeschränkt ist. Und wenn doch: Irgendwo wirst du schon anfangen können, da der Master of Education erst langsam überall eingeführt wird, du den Bachelor dann schon hast und andere an der andere Uni noch nicht. Außerdem wenn du später unterrichten willst, dann sollst du, auch im Sinne der Personen die du unterrichtest, gute Noten haben. Das Staatsexamen hat einfach zuviele schlechte Idioten produziert.


AntwortZitat
Müsli
(@müsli)
Tutor
Beigetreten: 14 Jahren zuvor
Beiträge: 317
16/01/2006 1:00 am  

Ich hab eigtl. den gleichen Eindruck wie Sinanka: Du hast dich doch eigtl. schon entschieden, oder? 😀
Gibt es denn überhaupt etwas, das dich nach Bochum zieht?


AntwortZitat
Mellimaus
(@mellimaus)
Dozent
Beigetreten: 14 Jahren zuvor
Beiträge: 531
16/01/2006 1:00 am  

Ich würde nach Essen gehen...ich persönliche fnde die alten Abschlüsse besser. Aber wie gesagt, entscjeiden musst du dich selber *g


AntwortZitat
messina
(@messina)
Student
Beigetreten: 14 Jahren zuvor
Beiträge: 27
17/01/2006 1:00 am  

Erst mal danke für Eure Antworten 🙂 (ausser an den ominösen "Gast" *g*)

Also, ich tendiere schon eher nach Essen. Aber mal ganz ehrlich, ich finde Essen als Stadt nicht so toll. Ich weiß, dass sollte egal sein, denn es geht ums Studium, aber man muss sich doch auch wohl fühlen oder nicht :-))))

Ich habe gehört das Essen auch bald auf BA umstellt. Wenn ich dort aber nach dem alten Lehramt studiere, dann kann ich es doch auch so zu ende studieren oder? Oder muss ich dann auch umsteigen?

Wenn ich bloß wüsste, in welchem Rahmen die Mindestnote sein wird. Ich meine, ich werde mich natürlich anstregen um die bestmögliche Note zu bekommen, aber man weiß ja nie.

Aber im BA muss man noch umfangreicher lernen oder? Beispiel Pädagogik. An der Bochumer Ruhr Uni muss man auch Statistik belegen. In Essen wird das so viel ich weiß nicht der Fall sein.....

Allein die Bennennung der Fächert sagt auch schon was aus. In Essen bewirbt man sich für Deutsch, in Bochum für Germanistik....

Was soll ich bloß machen? Ich tendiere zwar nach Essen, weiß aber nicht ob es sinnvoll ist... 🙁


AntwortZitat
Mellimaus
(@mellimaus)
Dozent
Beigetreten: 14 Jahren zuvor
Beiträge: 531
17/01/2006 1:00 am  

Wegen dem Abschluss brauchst du dir keine Gedanken zu machen. Die Uni verpflichtet sich dazu, solange das alte Examen zu belassen, bis wirklich der letzte das Examen nach der alten LPO abgeschlossen hat.
Ist bei mir nicht anderes, nach mir hat nur noch 1 Semester auf Diplom begonnen, ab Oktober kommen dann die neuen Abschlüsse.
Das brauchst dich also nicht zu stören.

Ansonsten würde ich vieleicht ach nicht unbedingt nach Statd gehen (zumal beides ja auch eng zusammen liegt) sondern nach UNi. Welche dir eher zusaht. Wenn du auf keinen Fall in Essen wohnen möchtest musst das das ja auch nicht. Du kannst ja auch in Bo oder sont wo wohnen und pendeln....steht dir ja frei.


AntwortZitat
messina
(@messina)
Student
Beigetreten: 14 Jahren zuvor
Beiträge: 27
19/01/2006 1:00 am  

danke für die antwort, mellimaus 🙂


AntwortZitat
Mellimaus
(@mellimaus)
Dozent
Beigetreten: 14 Jahren zuvor
Beiträge: 531
19/01/2006 1:00 am  

Gern geschehene. Ich freu mich doch immer wenn ich jemandem helfen kann 🙂


AntwortZitat

Hinterlasse eine Antwort


Preview 0 Revisions Saved
Share:
Scroll to Top

Bitte Anmelden oder Registrieren