Forum

Biotechnologie
 

Biotechnologie  

  RSS

wayne
(@wayne)
Ersti
Beigetreten: vor 14 Jahren
Beiträge: 8
05/01/2006 1:00 am  

Hallo zusammen, habe gerade diese Forum entdeckt und ich muss sagen, in den letzten 20 Minuten habe ich schon einige interessante Beiträge entdeckt.

Allerdings war ich etwas verwundert, dass es in diesem Forum keine Biologie- oder Biotechnologiethread gibt, ich dachte mir dass ich es am ehesten in den Chemiethread poste 😉

Also, ich bin noch Schüler, und werde vorraussichtlich 2006 Abitur machen. Danach will ich Biotechnologie studieren, da bin ich mir schon relativ sicher.

Allerdings habe ich ein paar Fragen dazu, die auch ein bisschen allgemein zum Studium sind. Ich hoffe jemand kann sie mir beantworten, ich wäre sehr dankbar dafür!

1.) Was ist genau der Unterschied zwischen dem (Biotechnolgie)Studium an einer Uni und einer FH? Ich weiß bisher nur, dass an der FH mehr Wert auf das Praktische gelegt wird, aber kann man da nicht noch mehr drüber sagen?

2.) Da ich nicht in meiner Heimatstadt Freiburg studieren werde, wird das mit einem Umzug zum Wintersemester 06/07 wahrscheinlich sehr knapp und ich werde erst zum WS 07/08 beginnen. Leider beginnen die meisten Biotechnologiestudiengänge nur zum WS. Frage: Gibt es bis dahin dann eigentlich noch Diplom-Studiengänge oder sind schon alle auf Bachelor und Master umgebaut? Dazu noch eine allgemeine Frage, ist ein Bachelor Studiengang immer auf Englisch?

3.) Und noch eine Frage zu den Wartesemstern, also wenn ich das richtig verstanden habe, hätte ich zwei Wartesemester, wenn ich 2006 Abitur mache und mich für das WS 07/08 bewerbe. Wenn ich nun aber ausgemustert werde, habe ich dann praktisch ein Jahr nichts gemacht. Okay, ich kann dann beim NC WS anrechnen lassen und bekommen Begünstigungen, aber wird man dann bei einem Auswahlverfahren nicht fragen, was ich in diesem Jahr gemacht habe? Kommt das dann nicht ein bisschen blöd, wenn ich sage dass ich nichts gemacht habe? Lohnt es sich dann irgendein Praktikum zu machen? Zur Not egal was für eins?

Ohhje, jetzt hab ich aber ziemlich viel geschrieben und wahrscheinlich habe ich im Endeffekt doch nicht alles gefragt, aber das dürfte erst mal reichen. Ich wäre sehr dankbar wenn mir jemand die ein oder andere Tatsache erklären könnte.

MfG Alex


Zitat
Anonym
 Anonym
(@Anonym)
Gast
Beigetreten: vor 1 Minute
Beiträge: 0
05/01/2006 1:00 am  

Häufig ist es so, dass du einen Biologie-Bachelor machst und dann erst einen Biotechnologie-Master. Der Bachelor wird in der Regel nicht komplett auf Englisch sein (näheres sagt dir deine Uni).
Ja es lohnt sich in dem Jahr ein Praktikum zu machen, am besten eins in dem Bereich. Da findet sich schon etwas!
Warum willst du unbedingt Wartesemester machen?
Zum WS07/08 werden vermutlich die letzten Unis schon umgestellt haben.


AntwortZitat
wayne
(@wayne)
Ersti
Beigetreten: vor 14 Jahren
Beiträge: 8
05/01/2006 1:00 am  

Das Problem ist, dass ich nicht in Freiburg studieren werde, dort aber zur Zeit wohne. Und ich glaube es wird ziemlich stressig nach dem Abi dann innerhalb der paar Monate bis zum WS Beginn in eine andere Stadt umzuziehen. Deshalb würde ich gerne warten. Zudem weiß ich noch nicht genau, wo ich studieren will, und ob ich den NC mit dem normalen Abischnitt schaffe.
Aber den Biologie Bachelor muss ich nicht unbedingt machen, es gibt ja tatsächlich den Biotechnologie BacheloStudeingang und dann bin ich Bachelor of Science im Fach Biotechnologie.

EDIT: lohnt es sich dann überhaupt noch einen Diplom Studiengang anzufangen, wenn sowieso alles auf Bachelor und Master umstrukturiert wird?


AntwortZitat
Mellimaus
(@mellimaus)
Dozent
Beigetreten: vor 14 Jahren
Beiträge: 531
05/01/2006 1:00 am  

Es gibt oftmals überhaupt kein Diplom mehr.
An TFH in Berlin kannst du Biotechnologie auch nur noch auf Machelor studieren...


AntwortZitat
Anonym
 Anonym
(@Anonym)
Gast
Beigetreten: vor 1 Minute
Beiträge: 0
04/06/2007 2:00 am  

Hallo,
ich bin dieses Jahr mit meinem Abitur fertig und möchte ebenfalls Biotechnologie studieren.
Beim Recherchieren im Internet habe ich erfahren,dass es für Uniabsolventen...(Bachelor) auf dem Arbeitsmarkt für Biotechnologie recht schlecht aussieht,da die fehlende Praxis bemängeld wird.
Ein Studium selbst ist doch aber Vorraussetzung, deshalb verstehe ich diese Äußerung nicht wirklich, bzw. wie sonst kann ich in die Berufssparte "Biotechnologie" einsteigen?
Auch heißt es,ein Dr. ist mittlerweile Pflicht? Ist da was dran?
Kann mir dazu jemand etwas sagen? Würde mich darüber echt freuen,ein Danke im vorraus!


AntwortZitat

Hinterlasse Antwort


Share: