Rühreier
 
Notifications
Clear all

Rühreier  

Seite 1 / 2
  RSS

Tiebell
(@tiebell)
Abiturient
Beigetreten: 17 Jahren zuvor
Beiträge: 4
20/10/2003 2:00 am  

Liebe Leute,

Rühreier sind doch kein Problem, oder etwa doch? Hab ich zumindest bisher gedacht (theoretisch). Aber bei meiner ersten Rühreiersitzung gab es direkt einen Konflikt zwischen der Theorie und der Praxis beim Rühreier kochen... Irgentwie fehlte was an den Rühreiern???????? Für 10 Eier gab es reichlich wenig Quantität und Qualität - bitte nicht lachen - Tatsache!!!

Hoffe dass es in dieser Runde eine professionelle Abhilfe gibt! Für die kreativste und (betriebswirtschaftlich gesagt: effizienteste) Idee werde ich mir noch etwas einfallen lassen!!!!!!!!

Also, vielen Dank für gute Anregungen im folgenden!


Zitat
Sara
 Sara
(@sara)
Dozent
Beigetreten: 17 Jahren zuvor
Beiträge: 534
21/10/2003 2:00 am  

Alles nicht so einfach :))

versuchs doch mal mit Zwiebeln anbraten, bisserl Speck rein, falls du das magst...und rühre die Eier vorher in einer Schüssel zusammen und gib ein Stück Butter mit rein, bisserl Milch und Sahne!

Dann schmeckts viel besser!!!!

Grüße
Sara


AntwortZitat
blackshark
(@blackshark)
Dozent
Beigetreten: 17 Jahren zuvor
Beiträge: 635
21/10/2003 2:00 am  

Klingt jedenfalls schon ziemlich kompetent!!

Es ist eine ganze Weile her, dass ich mir was gekocht hab. Ich glaub, das waren die Nudeln, die ihre Kochzeit nicht überlebt haben, weil ich mich aus ungeduldigem Hunger heraus gezwungen sah, den Topf leerzuprobieren, aber da kann ich mich auch schon kaum mehr dran erinnern, so weit liegt das zurück :))

Das ist die Idee, ich mach mir jetzt ein Spiegelei mit nem Käsebrot, Rührei scheint wohl schon etwas komplizierter zu sein, also lieber klein anfangen..


AntwortZitat
Hightower
(@hightower)
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Beigetreten: 17 Jahren zuvor
Beiträge: 949
21/10/2003 2:00 am  

also milch und butter musst du mindestens zugeben, sonst haste wirklich recht wenig rührei aus 10 eiern


AntwortZitat
Sara
 Sara
(@sara)
Dozent
Beigetreten: 17 Jahren zuvor
Beiträge: 534
22/10/2003 2:00 am  

wir können ja irgendwann auch mal einen Kochkurs starten, falls ihr kompetente Ratschläge braucht :-))

Grüße
Sara


AntwortZitat
jönnes
(@jönnes)
Student
Beigetreten: 17 Jahren zuvor
Beiträge: 79
22/10/2003 2:00 am  

naja... sagen wir mittellecker

die qualität lässt bei mit milch und butter verpantschten rühreiern schon sehr zu wünschen übrig... (is dann schon mehr omelette als rührei - fehlt nur der käse und man darf nicht rühren)...

aber wenn wir jetzt schon bei alternativen eierrezepten sind, dann empfehle ich den "strammen max" (angeröstetes brot, kross gebratener schinken (roh) und je nach brotgröße 1-2 spiegeleier drauf).
gelingt immer, schmeckt garantiert und dann reichen die 10 eier auch für 5 personen!!!

ach ja!!! das "rezept" eignet sich mit ner ordentlichen portion pfeffer drauf auch hervorragend als 'kater-frühstück'!!!!!!


AntwortZitat
Gargamel
(@gargamel)
Student
Beigetreten: 17 Jahren zuvor
Beiträge: 55
22/10/2003 2:00 am  

Die Version mit Zwiebeln und Speck klingt doch schon mal ganz gut, ich würd bloß die Milch zum sträcken weglassen. Was natürlich nicht nur im Omlett lecker ist, ist Käse.
Was ganz wichtig ist, sind die Gewürze die man in ein Rührei gibt. Auf alle Fälle Salz und Pfeffer. Je nach geschmack kann man dan noch viel Paprika (süß o. scharf) und Kümmel dazugeben.
Wegen der Quantität, für wieviele Personen soll es den sein?:45:


AntwortZitat
Tiebell
(@tiebell)
Abiturient
Beigetreten: 17 Jahren zuvor
Beiträge: 4
22/10/2003 2:00 am  

Also liebe Leute,

das ist ja schon nicht schlecht! Kreative Ideen sind dabei, vorallem mit Kümmel!

Aber weiter so, da geht doch bestimmt noch mehr! Kreativität ist Eure Stärke!

Werde gleich mal das eine oder andere ausprobieren!

Kochkurs hört sich gut an Sara! Du scheinstl ja schon fast ein professionelle Köchin zu sein. Bin dabei...


AntwortZitat
blackshark
(@blackshark)
Dozent
Beigetreten: 17 Jahren zuvor
Beiträge: 635
23/10/2003 2:00 am  

@sara: Na klar, bei so nem locker spaßigen Kochkurs würd ich mich auch beteiligen.. :]


AntwortZitat
Flo
 Flo
(@flo)
Doktorand
Beigetreten: 17 Jahren zuvor
Beiträge: 1009
23/10/2003 2:00 am  

Tiebell, wie waren deine Erfahrungen beim Ausprobieren der Vorschläge? :2: oder :1:

Also ich mag meine Rühreier am liebsten mit Zwiebeln und Schnittlauch; geschmolzener Käse ist auch eine Sünde wert!

Das Wichtigste für mich ist allerdings zu verhindern dass die halbe Eierschale in der Pfanne landet!


AntwortZitat
Kristina
(@kristina)
Abiturient
Beigetreten: 17 Jahren zuvor
Beiträge: 3
25/10/2003 2:00 am  

Ich esse gerne in meinen Rühreier noch etwas Frühlingslauch! Das passt gut zum schinken! Was auch fantastisch gut ist, die Eier mit MARIA HILF zu untersetzen! Zeichen des guten Geschmacks - vorallem auch mit Kümmel! Wer hat den eine große Küche das wir einen Kochkurs starten können ich bin da bei! Wir starten mit Eierspeisen und kämpfen uns von Kurs zu Kurs in neue Dimensionen!


AntwortZitat
Tiebell
(@tiebell)
Abiturient
Beigetreten: 17 Jahren zuvor
Beiträge: 4
25/10/2003 2:00 am  

Bin ja begeistert...

hab mal ne Version nachgekocht... Speck, Zwiebeln, Paprika, Sahne, Cognac... schmeckte schon mal ganz nett! Aber watt is denn MARIA HILF??? Ist doch was katholisches oder?


AntwortZitat
Benjamin
(@benjamin)
Student
Beigetreten: 15 Jahren zuvor
Beiträge: 55
29/11/2005 1:00 am  

Zusammengefasst:

Zwiebeln, Speck und Käse sollten schon rein, sonst wirds fad.


AntwortZitat
JanisBen
(@janisben)
Abiturient
Beigetreten: 14 Jahren zuvor
Beiträge: 2
01/04/2006 2:00 am  

Also ich esse mein Rührei am liebsten wie folgt!

Zuerst eine Zwiebel mit etwas Speck (eventuell auch Knoblauch - je nach Geschmack) in einer Pfanne anbraten. Dann 4 Eier mit 4 Esslöffeln Milch (Obwohl es eigentlich nen gepanschtes Rührei ist, da haben meine Vorredner durchaus recht!) und Schnittlauch in einer Schüssel verrühren und mit reichlich Salz, etwas Muskatnuss und Pfeffer würzen. Je nach Geschmack kann man auch noch mit etwas Paprika würzen.

Guten Appetit
Janis


AntwortZitat
Nikola Wolter
(@nikola wolter)
Abiturient
Beigetreten: 11 Jahren zuvor
Beiträge: 1
06/01/2010 1:00 am  

Hallo alle zusammen.

Mein Name ist Nikola und ich bin neu hier.

Ich habe bei meiner Mutter gelernt, das man in die Rühreimasse immer einen guten Schluck Mineralwasser mit viel Kohlensäure gibt. Das hat den Vorteil, das das Rührei schön luftig wird.

Was mich jedoch seit längerem beschäftigt, ist eine richtig gute Pfanne mit Antihaftwirkung.

Ich schwanke zwischen einer Pfanne von [URL="http://www.starcooks24.de/marke/silit.html"]Silit[/URL] oder von [URL="http://tinyurl.com/yajepba"]Fisler[/URL].

Hat da jemand Erfahrungswerte ?

Wenn ja, würde ich mich über eine Antwort sehr freuen.

Liebe Grüße

Nikola.


AntwortZitat
Seite 1 / 2

Hinterlasse eine Antwort

Author Name

Author Email

Titel *

Preview 0 Revisions Saved
Share: