Forum

Philosophie  

  RSS

Anonym
 Anonym
(@Anonym)
Gast
Beigetreten: vor 1 Minute
Beiträge: 0
07/10/2005 2:00 am  

Hallo!

Wa genau macht man eigentlich in einem Philosophiestudium?

Wie genau sieht das Studium in Bezug auf die Inhalte (jenseits der bloßen Überschriften in Infounterlagen) aus?

Womit beschäftigt sich man konkret un dwie tut man das (Kant lesen und eine Deutschklausur schreiben oder darüber diskutieren ist es ja bestimmt nicht)?

Wie wird gelernt, wie kann man Klausuren und Hausarbeiten charakterisieren (z.B. im Vergleich zu BWL, Jura, Medizin, Sozialwissenschaften, Psychologie, Germanistik usw.)?

Was kann man dann realistisch damit beruflich machen?

Die Infos sind alle so allgemein, damit kann ich nichts wirklich anfangen. Ich habe eben nur gelesen, dass die Vorstellungen über da Stuidium so sehr in Irre führen, dass die Abbruchquoten qua Enttäuschung enorm sind.

Bin für Hinweise dankbar.


Zitat
Bodine
(@bodine)
Ersti
Beigetreten: vor 14 Jahren
Beiträge: 19
15/10/2005 2:00 am  

hey, ich studier jetzt seit 2 Semestern Philosophie und muss gestehen, dass ich auch noch keinen Durchblick hab =) :rolleyes:

N Schein oder ne Klasur hab ich noch nicht geschrieben. Aber im Grunde ist es schon so wie in der Schule. Du kannst den Inhalt deines Studiums weitgehend selbst bestimmen, da die komplette Philosophie einfach zu riesig ist!!! Du musst halt bestimmte Bereiche wie "alte Phil." "Logik" etc. mit n paar Scheinen abdecken.


AntwortZitat
otto
 otto
(@otto)
Ersti
Beigetreten: vor 8 Jahren
Beiträge: 5
22/02/2011 1:00 am  

[COLOR=black]Das Thema interessiert mich auch, und zwar würde ich gerne wissen ob das Feng Shui einen Zusammenhang mit der Philosophie hat. Ich höre andauernd von[/COLOR] [COLOR=black]feng shui[/COLOR] [COLOR=black]und wiess nicht konkret um was es sich da handelt oder was das eigentlich darstellen soll. Wenn du schon Philosophie studierst, kannst du da mal eine Antwort geben?[/COLOR]


AntwortZitat
Anonym
 Anonym
(@Anonym)
Gast
Beigetreten: vor 1 Minute
Beiträge: 0
17/09/2012 2:00 am  

Ich denke dass man vor allem mit der Philosophie krasse Zusammenhänge zwischen den Fächern sieht. Ein roter Faden, eine UnternehmensPHILOSOPHIE, eine PersonalPOLITIK die sich von der PHILOSOPHIE des Unternehmens ableiten lässt. Das ist äußerst spannend zu untersuchen, mitzugestalten.
Auch eine bestimmte Vorgehensweise, dafür ist das Philosophie Studium sehr interessant und äußerst spannend. Klar, mit einem Politikwissenschaftlichen Studium könnte man das eventuell auch erreichen, jedoch liegt der Fokus hier mehr auf das operative (Politikinhalte) und nicht unbedingt auf das systemische (institutionelle Strukturen)

LG


AntwortZitat

Hinterlasse Antwort


Share: