Regierung beugt sic...
 
Notifications
Clear all

Regierung beugt sich dem Druck der Straße  

  RSS

Tobi
 Tobi
(@tobi)
Junior Professor Admin
Beigetreten: 17 Jahren zuvor
Beiträge: 2791
12/08/2004 2:00 am  

Die Bundesregierung hat sich nun doch auf Änderungen bei der umstrittenen Hartz-IV-Reform geeinigt. Das ALG II wird nun doch schon Anfang Januar überwiesen. Damit erhalten Berechtigte nun zwölf statt elf Zahlungen im Jahr 2005. Das ganze wird den Bund wohl bis zu 800 Millionen Euro kosten.

Auch bei den Freibeträgen für Kinder gibt es Änderungen - sie sollen deutlich erhöht werden. So soll nun bereits ab der Geburt eines Kindes ein Freibetrag von 4100 Euro gelten. Dieser war bisher erst ab dem 15. Lebensjahr vorgesehen, für jüngere Kinder sollte ein Freibetrag von 750 Euro gelten.

Die umstrittenen Montagsdemonstrationen werden aber wohl weitergehen, da man bei den veranstaltenden Organisationen der Meinung ist Hartz IV müsse komplett weg...

:reading:


Zitat

Hinterlasse eine Antwort


Preview 0 Revisions Saved
Share: