Forum

Ghostwriting  

Seite 4 / 4 Vor
  RSS

Anonym
 Anonym
(@Anonym)
Gast
Beigetreten: vor 1 Minute
Beiträge: 0
14/03/2014 1:00 am  

Guten Tag,

auch wenn wir das Forum hier nicht zu Werbezwecken "mißbrauchen" möchten, so, würden wir uns im Zuge dieser Debatte gerne kurz vorstellen:

wir, die academic-writers sind eine realtiv jung gegründete Ghostwriting-Agentur und möchten uns im "Dschungel" der seriösen aber auch teilweise "unseriösen" Ghostwriting-Anbieter behaupten. Wie wir das umsetzen möchten? Durch eine hohe Anzahl von derzeit fast 200 qualifizierten und kompetenten Fachautoren und Bearbeitern aus allen Bereichen und vor allem durch eine faire und transparente Preisgestaltung. Hilfe beim Schreiben einer Bachelorarbeit, Hausarbeit oder auch einfach nur akademisches Coaching - wir kennen die Schwierigkeiten, welche im Zuge der Bologna Reform entstanden sind und sind darauf sensibilisiert. Zudem sind wir durch unsere breite Aufstellung in der Lage, nahezu alle Bereiche akademischer als auch nichtakademischer Textarbeiten zu bedienen. Fachtreue Anfragen können durch uns genauso bedient werden wie fachfremde wie etwa SEO - Optimierung oder Individualtextarbeiten.

Wir würden uns über einen kurzen Besuch sehr freuen.

Euer Team von academic | writers


AntwortZitat
Hero
 Hero
(@hero)
Abiturient
Beigetreten: vor 5 Jahren
Beiträge: 1
10/04/2014 2:00 am  

Die Leute haben mir eine Arbeit geschrieben, die absolut daneben lag. Glatte 5.


AntwortZitat
Anonym
 Anonym
(@Anonym)
Gast
Beigetreten: vor 1 Minute
Beiträge: 0
09/07/2014 2:00 am  

Texte inhaltlich nicht brauchbar, falsch zitiert, zahlreiche Rechtschreibfehler, keine Formatierung etc.


AntwortZitat
Anonym
 Anonym
(@Anonym)
Gast
Beigetreten: vor 1 Minute
Beiträge: 0
21/12/2015 1:00 am  

Ich war lange Zeit für eine sehr große Ghostwriting Agentur tätig die damals wie im Forum beschrieben in Halle ansässig gewesen ist. Dann kam der organisatorische Umzug in die Schweiz und mittlerweile wird eine deutsche Adresse in Berlin genannt, die alte in Halle wird nicht mehr verwendet. Große Öffentlichkeitsarbeit hat diese Agentur von Anfang an betrieben. Der Betreiber zeigt sich oft in Zeitungsinterviews, lässt seine Internetseiten pflegen und investiert in gefakte Facebook Freunde.

Die Qualität dieser Auftragsarbeiten befindet im untersten Sektor. Trozdem gibt es immer wieder Kunden die mit solchen Billigarbeiten durchschnittliche Note erzielen. Das liegt einfach zum Teil an den Professoren die sich einen sinnlosen Text ohne Quellenangaben andrehen lassen. Ich arbeite inzwischen als Dozent an einer Universität und bin oft erschüttert mit welchen primitiven und billigen Texten Studierende gute Noten erzielen. Es wird einfach von manchen Dozenten nichts mehr verlangt und dann kommt man mit diesen Ghostwirting Texten durch. Gerät man allerdings an einen Prof mit Anspruch, dann ist das Scheitern vorprogrammiert. Denn für 15€ pro Seite kann keiner hochwertige Texte verlangen. Das geben die Agenturen natürlich nicht zu oder erzählen dem potenziellen Kunden Falschinformationen. Die Ghostwriting Agenturen zahlen kaum mehr. Daher kommt es hin und wieder zu Plagiatsvorfällen im Ghostwriting. Da der Kunde aber niemals den Einsatz eines Ghostwriters zugeben wird oder aufgrund mangelnder Intelligenz erst gar nicht einen schlechten Text entdeckt, wird sich dieser Markt nicht verändern.

Die Agenturen verdienen pro Auftrag bis zu 75% des Honorars. Mehr muss man eigentlich nicht wissen.


AntwortZitat
Seite 4 / 4 Vor

Hinterlasse Antwort


  
Share: