Trotz Unfall - IUBH...
 
Notifications
Clear all

Trotz Unfall - IUBH verweigert verlängerte Bearbeitungszeit. Wie dagegen vorgehen?  

  RSS

weisse
(@weisse)
Abiturient
Beigetreten: 3 Monaten zuvor
Beiträge: 2
13/05/2020 1:10 pm  

Guten Tag,

ich studiere an der IUBH Duales Studium und konnte meine Projektarbeit wegen eines schweren Unfalls nicht rechtzeitig abgeben.

Am 19. April hatte ich einen schweren Verkehrsunfall und wurde auf die Intensivstation eingeliefert.
Die Chirurgen konnten die Operation nicht durchzuführen (bzw. haben es sich nicht zugetraut), und so wurde ich am 20.4. in eine Poliklinik gebracht.
Dort fanden Operationen an zwei aufeinander folgenden Tagen statt (Mo, 20. April und Di, 21. April).
Starke innere Blutungen, mehrere Bluttransfusionen und betäubende Schmerzmittel.

Der Prüfungsausschuss der IUBH akzeptiert keine nachträgliche Einreichung meiner Arbeit und bewertet diese mit 5,0 (nicht bestanden).
Als Begründung gibt die IUBH an, dass ich in meinem Zustand die Antragsformulare innerhalb von 3 Tagen nach dem Unfall (d. H. Bis Mittwoch, 22. April) hätte einsenden können / müssen.

Meiner Meinung nach hat der IUBH-Prüfungsausschuss unfair geurteilt:
Innerhalb von drei Tagen nach dem Unfall konnte ich die Formulare nicht einsenden (kein aufgeladenes Smartphone, kein Drucker um die Formulare auszufüllen, kein Internet verfügbar, ich hatte zwei Operationstage und war auf starken Schmerzmitteln).

Ich habe bisher 40 Stunden in die Projektarbeit investiert und möchte gegen diese unfaire Entscheidung der IUBH vorgegen.

Kann der Dekan mir helfen oder gibt es eine Studentengruppe, die mir helfen kann?

Chronologischer Zeitablauf:
19.4. Unfall / Einlieferung Intensivstation
20.4. Weitertransport in Poliklinik und erster Operationstag
21.4. Zweiter Operationstag
22.4. (Hier endete die Frist zur Einreichnung der Formulare an die IUBH)
28.4. Anträge zur Verlängerung Bearbeitungszeit an IUBH eingereicht um 14 Uhr / Abgabefrist Projektarbeit um 23:59 Uhr
29.4. Ablehnung meines Antrags um 13 Uhr

[img] [/img]

[img] [/img]


Zitat
weisse
(@weisse)
Abiturient
Beigetreten: 3 Monaten zuvor
Beiträge: 2
15/05/2020 3:29 pm  

Hallo,

nachdem Einspruch gegen die IUBH-Entscheidung eingelegt worden war, wurde ich (am 15. Mai 2020) vom IUBH-Prüfungsausschuss per E-Mail darüber informiert, dass ich "ausnahmsweise" die Möglichkeit erhalte, meine Arbeit bis zum 17. Mai 2020 einzureichen (also 2 Tage).

Durch die Ablehnung meines Antrags am 29. April 2020 hat mich der IUBH-Prüfungsausschuss glauben gemacht, dass die Einreichung meiner Arbeit nicht mehr akzeptiert wird. Also habe ich meine Arbeit nicht fortgesetzt.

Erst heute erfahre ich, dass ich die Möglichkeit habe, meine Arbeit fortzusetzen. Zwei Tage bis zur Einreichung / Lieferung reichen nicht aus!

Ich hasse die IUBH! Jedes Mal werden Entscheidungen getroffen, die dem zahlenden Studenten schaden. Zunächst wurde mein Antrag auf Verlängerung der Bearbeitungszeit abgelehnt und jetzt werden nur noch 2 Tage Bearbeitungszeit gewährt (anstelle der vom Arzt bescheinigten erforderlichen 10 Tage).


AntwortZitat

Hinterlasse eine Antwort

Author Name

Author Email

Titel *

Preview 0 Revisions Saved
Share: