Forum

WG-Einrichtung  

  RSS

FrankSch
(@franksch)
Abiturient
Beigetreten: vor 5 Monaten
Beiträge: 1
26/01/2019 6:21 pm  

Hiho allerseits,
hier schreibt mal jemand von der anderen Seite.
Ich bin gerade dabei eine Wohnung in eine Studenten-WG umzufunktionieren.
Da nicht ich,sondern Ihr darin wohnen werdet / sollt / müsst würde mich mal interessieren wie Ihr euch so ein Zimmer und auch die Gemeinschaftsräume vorstellt.
Was würdet Ihr euch wünschen?
Was haltet Ihr für überflüssig?
Die Wohnung hat 4 Schlafzimmer und ein gemeinschaftliches Wohnzimmer und wird hier NICHT zur Vermietung angeboten!
Vielen Dank für eure Unterstützung!
LG aus Worms


nataliegrolig zugestimmt
Zitat
Tobi
 Tobi
(@tobi)
Junior Professor Admin
Beigetreten: vor 16 Jahren
Beiträge: 2790
27/01/2019 9:56 am  

Super Thema!  ? 

Bin zwar kein Student mehr, kann mich aber noch gut an die Zeit erinnern und habe auch in verschiedenen WGs gelebt. Ich würde sagen:

 

Grundsätzlich

  • kein Schnick Schnack (Deko etc...pp)
  • hervorragendes ausfallsicheres WLAN (200 - 400 MBit/s)
  • überdachter Stellplatz fürs Fahrrad / Lademöglichkeit eBike
  • Putz-Service / Putzhilfe (Helpling...)

 

Im eigenen Zimmer

 

Wohnzimmer / Küche

  • große, gemütliche (tiefe Sitzfläche) Couch
  • 75 Zoll Smart TV 4k Ultra HD
  • WLAN-fähige Soundanlage, z.B. Sonos (Beam, Sub, Play 5)
  • Netflix
  • großer robuster Esstisch
  • großer Kühlschrank mit Eiswürfelspender
  • Mikrowelle mit Grill u. Dampfgarer

nataliegrolig zugestimmt
AntwortZitat
nataliegrolig
(@nataliegrolig)
Abiturient Moderator
Beigetreten: vor 5 Monaten
Beiträge: 1
03/02/2019 9:52 am  

Hallo Frank,

Wie schön, dass jemand auf diese Weise Studenten unterstützt.

Grundsätzlich gibt es ja immer weniger Wohnungen, die für Studenten zur Verfügung gestellt werden (so kam es meinen Kommilitonen und mir damals zumindest oft vor.) Bezüglich der Ausstattung der WG, kann ich Tobi nur zustimmen. Nur die Putzhilfe wäre dann doch eine recht teure Investition. Und mir hat das Putzen während dem Studium auch nicht geschadet 🙂 

Bezüglich der Einrichtung: Häufig hatte ich das Problem, dass mir die Möbel im WG-Zimmer nicht gefallen haben, da sie teilweise altmodisch oder zusammengewürfelt waren. Und immerhin soll man sich ja wohlfühlen.

Grundsätzlich kann man bei weißen Möbeln nichts verkehrt machen, da sie den Raum optisch größer wirken lassen. Auch Möbel mit Zusatzfunktion, etwa niedrige, tiefe Sideboards, die man auch als Sitzgelegenheit verwenden kann sind super. Grundsätzlich rate ich zu einer minimalistischen Einrichtung mit ausreichend Stauraum. Der ein oder andere hat doch noch ein Lieblingsstück, das er gerne mit ins WG-Zimmer nehmen möchte. Dafür sollte dann auch Platz sein.

Viel Glück noch bei Deinem Projekt 🙂 

LG Natalie


AntwortZitat
MichiMaus
(@michimaus)
Abiturient
Beigetreten: vor 2 Monaten
Beiträge: 1
02/05/2019 9:39 am  

Ich finde diesen Artikel recht hilfreich: https://www.zeit.de/studium/uni-leben/2013-10/wohnung-einrichtung-tipps-studenten  


AntwortZitat

Hinterlasse Antwort


Share: