Zweifel am Studium ...
 
Notifications
Clear all

Zweifel am Studium - Nebenfach wechseln, aber wie weiter vorgehen?  

  RSS

 Anonym
Beigetreten: 51 Jahren zuvor
Beiträge: 0
29/05/2020 8:20 am  

Nun ja, wie man vielleicht schon am Fragetitel entnehmen konnte, zweifle ich zurzeit an meinem Nebenfach.
Um meine Situation etwas besser verstehen zu können, und um mir konstruktiven Rat zu geben (worum ich euch dringendst bitte), schildere ich euch kurz meine verzwickte Lage:
Ich habe 2019 zum Wintersemester mein 2-Fach-Bachelor Studium aufgenommen, allerdings habe ich dann zum Sommersemester die Uni gewechselt, und studiere nun seit Anfang Mai dieselben Studienfächer.
Mir ist schon im Wintersemester an der alten Uni aufgefallen, dass mir mein Nebenfach (English Linguistics) nicht wirklich Freude bereitet und dass ich auch nur ganz schwer Motivation finde, um für das Fach zu lernen. An für sich finde ich den Lehrstoff ganz interessant, aber es entspricht leider nicht meiner Vorstellung und deckt auch nicht wie erhofft meine Interessen ab...
Tja, und wieso habe ich dann zum Sommersemester an der neuen Uni nochmal einen ähnlichen Studiengang (English Linguistics, Literatures and Cultures) als Nebenfach gewählt? ---- Weil ich Angst hatte etwas neues anzufangen!
Ich hätte viel lieber Philosophie genommen oder einen Studiengang, der erst zum Wintersemester 2020 wieder neue Bewerber annimmt...
Kommen wir zum eigentlichen Problem: Was soll ich jetzt tun?
Mir alle Unterlagen zu den ganzen Veranstaltungen ausdrucken, Texte durchlesen und mich auf 'ne Prüfung vorzubereiten, obwohl ich mit dem Studiengang schon längst durch bin? Soll ich jetzt gar nichts mehr machen, mich für die Prüfungen nicht anmelden (= nicht bestanden) und dann einfach zum Wintersemester was neues anfangen?
Kann ich mich eigentlich vom Studiengang wieder abmelden, also exmatrikulieren? (Ich studiere noch nicht so lange, entschuldigt bitte, wenn die Frage dumm ist...)

Ich weiß nicht, ob ich es so gut finden soll, wenn ich mich jetzt wirklich da hinsetze und mir alle Mühe gebe, um die Prüfungen zu absolvieren... denn ich könnte mich mit der ZEIT und der MOTIVATION (die ich wirklich brauche) mehr auf mein Hauptfach konzentrieren, das mir Spaß macht und das ich auf jeden Fall weiterhin studieren mag und gute Prüfungen abschließen will.

Dieses Thema wurde geändert 1 Monat zuvor von

Zitat
Schlagwörter für Thema
Dominic_Schreiter
(@dominic_schreiter)
Abiturient
Beigetreten: 2 Wochen zuvor
Beiträge: 3
24/06/2020 4:06 pm  

Beim Hauptfach bist du dir wirklich sicher? Dann würde ich nicht komplett abbrechen. Um dir beim Nebenfach möglichst viel Flow zu verleihen, überlege einmal: Was bringt dir Freude? Mit welchem Thema setzt du dich gerne auseinander? Was bringt dir am meisten für den Beruf später? Wann leuchten deine Augen? Und bevor du das Nebenfach wechselst, frage unbedingt Leute die das gerade machen oder noch besser: Die es bereits abgeschlossen haben.


AntwortZitat

Hinterlasse eine Antwort


Preview 0 Revisions Saved
Share: