Forum

IBA- Berufsakademie...
 

IBA- Berufsakademie Heidelberg  

  RSS

Magy
 Magy
(@magy)
Abiturient
Beigetreten: vor 12 Jahren
Beiträge: 1
23/04/2007 2:00 am  

Hallo-
suche ganz dringend Infos bzw "Erfahrungen" über/mit der IBA in HD!!!!
Hat jdm mgl- weise dort die Fachrichtung Betriebswirt Touristik studiert?
Ich hab mich mal auf der Homepage informiert aber da erfährt man nicht alles...ist die BA zu empfehlen? Wäre super nett, wenn sich jdm meldet!Vielleicht gibts auch jdm der die HIB in HD kennt?:confused:


Zitat
Anonym
 Anonym
(@Anonym)
Gast
Beigetreten: vor 1 Minute
Beiträge: 0
15/09/2009 2:00 am  

[COLOR=Red]Edit: obiger Beitrag wurde gelöscht (Forenregeln)[/COLOR]

Das mit der fehlenden Anerkennung stimmt so nicht. Gesetzlich ist das geregelt, dass die hessischen BA-Abschlüssen denen an Hochschulen gleichgestellt sind (die iba HD gehört hochschulrechtlich zu Hessen). Google mal nach "Gesetz über die staatliche Anerkennung von Berufsakademien in der Fassung vom 1. Juli 2006" -> § 6.


AntwortZitat
Anonym
 Anonym
(@Anonym)
Gast
Beigetreten: vor 1 Minute
Beiträge: 0
13/10/2009 2:00 am  

Ich bin auch Studierender der iBA Heidelberg, im 5. Semester und habe wesentlich mehr Erfahrungen mit dieser Institution gemacht. Natürlich lief nicht immer alles optimal, aber so krass wie von der obigen Verfasserin beschrieben wurde, ist es allemal nicht! Ich kann nichts negatives über die iBA sagen, was einen von einem Studium an dieser Institution abhalten würde und empfehle es auch selbst persönlich weiter. Dem obigen Verfasser möchte ich noch sagen: Ich finde deinen Artikel absolut unkameradschaftlich! Wenn du mit der Leistung der iBA nicht zufrieden bist dann beende bitte dein Studium aber rücke den Ruf der iBa nicht unberechtigt in schlechtes Licht, denn jeder von uns muss sich in Zukunft mit diesem Ruf bewerben. In Zukunft solltest du deinem Ärger bitte direkt bei den Verantwortlichen Luft machen, damit so ein maßlos übertrieben, negativ und zudem noch inkorrekter falscher Artikel in Zukunft nicht mehr entsteht.

MfG,
ein Kommilitone


AntwortZitat

Hinterlasse Antwort


Share: