Studium

Abiturienten- sowie Absolventenzahlen steigen

Abiturienten und Absolventen

Die Zahl der Abiturienten (Schulabsolventen mit Hochschul- bzw. Fachhochschulreife) stieg vom Jahr 1999 bis 2003 um 8,6% auf 369000. Somit haben im Jahr 2003 rund 39,2% der 18- bis 21-Jährigen die Hochschul- oder Fachhochschulreife erworben. (Vergleichwert 1999: 36,9%). Die Zahl der weiblichen Abiturienten lag mit 42,3% deutlich höher als die ihrer männlichen Kollegen (36,4%). Im …

Abiturienten- sowie Absolventenzahlen steigen Weiterlesen »

Studienabbruchquote bei 25%

Student mit weißem T-Shirt sitzt vor einem MacBook

Die Studienabbruchquote beträgt für die deutschen Studierenden 25%. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Studie des Hochschul-Informations-Systems (HIS), die sich auf die Anfängerjahrgänge zwischen 1995 und 1997 bezieht, die im Jahr 2002 ihren Abschluss machten. Im Vergleich zwischen Fachhochschulen und Universitäten schneiden wie in einer früheren Studie die FHs besser ab: ihre Studienabbruchquote beträgt 22%, …

Studienabbruchquote bei 25% Weiterlesen »

Eilt! ZVS-Antrag abschicken!

Am Samstag, den 15.Januar 2005 endet die Bewerbungsfrist für die von der ZVS zu vergebenen Studienplätze zum SoSe 2005. Daher ist Eile geboten, wer eines der “ZVS-Fächer” Biologie, Pharmazie, Medizin, Psychologie, Zahnmedizin als seinen Wunschstudiengang ausgewählt hat. Wichtig: Der Antrag muss bis 15.Januar 24:00 Uhr bei der ZVS eingegangen sein, der Poststempel zählt (leider) nicht. …

Eilt! ZVS-Antrag abschicken! Weiterlesen »

Auslandsaufenthalte immer beliebter

Deutsche Studierende wollen die Welt entdecken, zumindest ein Semester lang. 2002 waren 55.900 Studierende aus Deutschland an Hochschulen im Ausland eingeschrieben – 5,9 Prozent mehr als noch 2001. Damit hat Deutschland die weltweit drittgrößte Studentenquote im Ausland, noch reisefreudiger sind nur die koreanischen bzw. japanischen Studenten. Das beliebteste Studienland war Großbritannien (18,8 Prozent; + 7,4 …

Auslandsaufenthalte immer beliebter Weiterlesen »

Rückgang der Studienzahlen

Nach ersten vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes sind im WS 2004/05 an den Hochschulen 1,966 Mill. Studierende eingeschrieben. Das ergibt fast 54 000 oder 3% Studierende weniger als im Vorjahr. Besonders zurückgegangen sind die Zahlen an den Universitäten in Nordrhein-Westfalen (66 000 oder 16%) und Hessen (17 000 oder 14%). Beide Bundesländer haben zum SS …

Rückgang der Studienzahlen Weiterlesen »

Scroll to Top